PENELITIAN

Research, Science and Technology

Coronavirus-Update #72: Menschen, Maßnahmen, Mutationen | NDR Podcast



Neue Daten zur englischen Variante und warum unsere Chancen dagegen noch gut stehen. Und: Welche Ziele sind sinnvoll?

00:02:18 aktuelle Lage (Zahlen, Lockdown, weitere Maßnahmen)
00:12:00 Null-COVID-Strategie
00:24:00 Sequenzierungen in Deutschland
00:28:30 Mutation in Garmisch-Partenkirchen
00:32:30 Variante aus Großbritannien
00:58:00 Situation in Deutschland vs Großbritannien
01:02:30 Krankenstand durch COVID
01:05:30 Südafrikanische Variante (Immun Escape?)

Die Manuskripte aller Folgen:

Alle Fragen und Antworten zu Corona auf unserer FAQ-Seite:

Kein Tag vergeht ohne neue Nachrichten zum Coronavirus Sars-CoV-2. Längst haben wir uns an Maßnahmen wie Mundschutz, Abstand und Hygieneregeln gewöhnt. Und noch immer ist kein Ende der Pandemie in Sicht. In unserem wöchentlichen Podcast wollen wir verlässlich über neue Erkenntnisse der Forschung informieren. Wie steht es um einen Impfstoff? Wie entwickelt sich die Test-Strategie? Besteht Hoffnung auf ein Medikament? Die NDR Wissenschaftsredakteurin Korinna Hennig spricht dazu im Wechsel mit Christian Drosten, Leiter der Virologie in der Berliner Charité, und mit Sandra Ciesek, Leiterin des Instituts für Medizinische Virologie am Universitätsklinikum Frankfurt. Dabei soll es nicht um Panikmache gehen – sondern ganz im Gegenteil: Der Podcast “Coronavirus-Update” will informieren, einordnen und Hintergründe liefern.

Die Manuskripte aller Folgen:

Alle Fragen und Antworten zu Corona auf unserer FAQ-Seite:

Wer eine Frage für die Podcast-Interviews mit Christian Drosten und Sandra Ciesek hat, kann diese gerne per Mail schicken an: meinefrage@ndr.de

NDR Info auf Instagram:
NDR Info auf Facebook:

#coronavirus #covid19 #covid_19 #coronavirusupdate

Source: https://laporanpenelitian.com/

26 comments on “Coronavirus-Update #72: Menschen, Maßnahmen, Mutationen | NDR Podcast

  1. E s sollte endlich mal eine Podcast zur No covid Strategie geben und nicht immer mit diesem Mann

  2. Plea to practice airdecontamination with misted
    H20/ PAA 0,05% + 30%Ethanol !
    Open minds!
    It's
    additional
    +hammers down all germs +variants.
    Ventilate.
    Clean up
    +desinfect surfaces and hands as usual,
    +wear 2 masks!
    neglegting this step is like neglegting soap for handwash!

  3. Heute höre ich mir die letzte Sendung nochmal an, um für heute Abend bestens vorbereitet zu sein 🙂. Ich arbeite selber mit Hochrisikopatienten, dieser Podcast ist jeden Dienstag eine kostenlose Pflichtfortbildung ….Vielen Dank an Alle dafür 🙏

  4. Anfangs dezember 2020 fingen die engländer mit dem impfen an,2-3 wochen später stiegen die corona todesfälle bis jetzt ende januar 2021 (nach 7 wochen ) auf rekord höhe an!
    Sollten die zahlen nicht sinken?

  5. 1:11:00
    Der Drosten spielt 'Meier' also auch mit Referenzen zu der Antwort auf die Frage nach allem (Trinken bei 21 UND bei 42). Einfach kernsympathisch.

  6. Drosten ihr gefühl hat in einen Wissenschaftlichen Kontext wenig zu suchen 51:30

  7. Bei ARD Tagesthemen gibt es heute ein langes Interview mit Professor Drosten.

  8. "Nach den schweren Corona-Ausschreitungen in den Niederlanden herrscht in Belgien Sorge, die Proteste könnten auf das eigene Land überschwappen. In sozialen Medien würden mehrere Aufrufe zu Demonstrationen am Samstag in den grenznahen Städten Maasmechelen, Sint-Niklaas und Turnhout geteilt, berichtete die flämische Tageszeitung „De Standaard“ am Dienstag." (KSTA)

  9. "Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die 15-Kilometer-Regel für Bewohner von sogenannten Corona-Hotspots in Bayern vorläufig außer Vollzug gesetzt. Das Gericht argumentierte nun, dass das Ausflugsverbot aller Voraussicht nach gegen den Grundsatz der Normenklarheit verstoße. Für die Betroffenen sei der räumliche Geltungsbereich des Verbots touristischer Tagesausflüge über einen Umkreis von 15 Kilometern um die Wohnortgemeinde hinaus nicht hinreichend erkennbar." (KSTA)

  10. Wie Drosten am Anfang immer mit der selben monotonen Stimme "Hallo" sagt. Ich muss jedes Mal lachen

  11. Senioren dürften mit dem AstraZeneca-Vakzin NICHT geimpft werden!

    Grund für die Nicht-Zulassung des Impfstoffs für Senioren ist die niedrige Wirksamkeit. Wie BILD aus Regierungskreisen erfuhr, rechnet die Bundesregierung mit einer Wirksamkeit des Impfstoffs bei Menschen über 65 Jahren von unter 10 Prozent.

    Oder

    ist die geringere Wirksamkeit  vorgeschoben?
    Bei Abnahme der weißen Blutkörperchen drohen bei Konfrontation mit Wildviren oder starkem Stress ein Sepsis-ähnlicher Zustand.

    Artikel unter m.dw/com
    "COVID-19: Schwierige Abwägungen bei der Entwicklung von Impfstoffen"

  12. "Die "Querdenken"-Bewegung wird mittlerweile vom Landesamt für Verfassungsschutz in Baden-Württemberg beobachtet. Mehrere maßgebliche Akteure der "Querdenken"-Bewegung ordnet das Landesamt dem Milieu der Reichsbürger und Selbstverwalter zu, die die Existenz der Bundesrepublik leugnen und demokratische und rechtsstaatliche Strukturen negieren. Die Stuttgarter Gruppe "Querdenken 711" ist so etwas wie die Keimzelle der mittlerweile bundesweit aktiven Corona-Protestbewegung."

    Quelle: Tagesschau de, 26.01.2021

  13. bitte nicht kürzen, ich mag die ruhige und aufschlußreiche (einfache) Erklärweise im Podcast, danke an alle Mitwirkenden

  14. Dezember 2020 berichtete die  "Wirtschaftwoche" wie folgt:

    "Die europäische Arzneibehörde will schon am 21. Dezember über den Biontech-Impfstoff entscheiden. Eine schnelle Zulassung ist sinnvoll und wünschenswert. Risiken und Nebenwirkungen können aber noch auftreten – wie ein Beispiel von vor zehn Jahren zeigt."
    Weiterhin beruht man sich auf den Impfstoff Pandemrix, der in Windeseile von der EMA im Herbst 2009 zugelassen wurde. Die Folgen müssten allen bekannt sein.

    Warum sind viele nun so leichtsinnig und glauben es könnte anders sein?
    Hat man tatsächlich die Angst der Menschen so schüren können, dass der Verstand aussetzt?

  15. Merkel bleibt sich treu.

    "Sehr drastisch äußert sich die Kanzlerin in einer internen Schalte zur Pandemie-Lage. Durch die Mutationen lebe Deutschland "auf einem Pulverfass". Die Öffnungen im Februar seien nicht gesichert. Reisen will Merkel "unangenehm" machen. Die Kanzlerin würde den Flugverkehr gerne so ausdünnen, 'dass man nirgendwo mehr hinkommt'. " (NTV)

  16. Der Impfpass der Zukunft geht unter die Haut
    Künftig trägt man seinen Impfpass unter der Haut – zumindest wenn es nach Forschern des Massachusetts Institute of Technology (MIT) geht. Die Impfgeschichte erzählt ein Farbmuster, das mit der Impfdosis in die Haut gespritzt wird.
    Quelle: healthcare-in-europe

  17. So nun gibt es immer mehr menschen auch wissenschaftler die nicht 100% ausschliessen das sars cov 2 doch aus dem einzigen BSL 4 super labor chinas stammen könnte!
    Jeder sollte zumindest hier in diesem podcast wissen wo sich dieses superlabor befindet!

  18. "In den Niederlanden ist es den dritten Abend in Folge in mehreren Städten zu Krawallen gekommen. In Rotterdam ging die Polizei mit Wasserwerfern gegen Plünderer vor, in Haarlem setzte sie Tränengas ein." (FAZ)

    Bald auch hier? …

  19. Ist die Impfung für die Bevölkerung  umsonst, kostenlos oder sogar schädlich?
    Kostenlos auf jeden Fall nicht, die Krankenkassenbeiträge wurden erhöht.
    Umsonst und schädlich muss sich noch konkret herausstellen.

    Ist die Impfung für die Regierenden und Reichen umsonst oder schädlich?
    Beides bestimmt nicht, man erzielt noch mehr Macht und Reichtum.

  20. lieber 20 Minuten Fakten, als 3 Stunden labern …. und sich immer wiederholen. Drosten nervt allerdings langsam.

  21. Hallo @NDR Ratgeber, Halo Herr Drosten, erst einmal besten Dank für Ihren sehr guten Podcast. Nun ich höre mir den Cast ja schon eine Weile an und man kann schon sagen, dass man da langsam richtig gutes Fachwissen bekommt. Doch manchmal habe ich das Gefühl, dass es manchmal abdriftet. Zum einen Herr Drosten wurde diese App mit einem Kontakt Tagebuch erweitert. Aber was zum Henker hat man sich dabei gedacht ? Glaubt man wirklich, dass Leute sowas ausfüllen ? EIN totaler Quatsch und ich bin mir sicher das dieses Kontakttagebuch von kaum jemanden genutzt wird. Wieso erweitert man die App nicht mit sinnigen Erweiterungen. Zum einen einen Kontaktzähler, der mir in der Übersicht gleich verrät, "Hallo, du hattes heute mit ca. 31 Personen – direkte und indirekte Kontakte. 11 waren hoch Risiko, 10 waren in ihrer Nähe und 9 waren in unbedenklichen Abstand. Dazu noch eine Farbe die dann aufleuchtet mir Ampel oder so. Dann vielleicht noch ein Hinweis, das man die Kontakte auf min. —- reduzieren solte. Den Vorschlag habe ich schon ans RKI gesendet. Kein Feedback. Das würde der App wirklich einen Schub geben in der Anwendung und auch die Downloads würden viel mehr sein. So und bitte dieses unnütze komische Kontakttagebuch – weg. Völlig sinnlos und unbenutzbar. (Also Softwareentwickler meine Erfahrungen). Vielleicht Herr Drosten und @NDR Ratgeber könnten SIe ja dieses mal anstoßen ? Desweiteren, Herr Drosten – Ihre Aussage, dass wir im Sommer über 100000 Infektionen täglich haben werden. Dem kann ich nicht ganz folgen und auch was daraus Herr Lauterbach von sich gibt. Zum einen kann man Spanien oder Süd Afrika kaum mit Deotschland vergleichen. Zum einen benutzen gerade die Länder, wo es ziemlich heiss wird, in den Räumen – Klimaanlagen. Das, wie ich glaube, ein Hauptverursacher ist bei den Infektionsgeschehen. Ich denke auch, dass wir viel mehr technische und medizinische Maßnahmen einsetzen sollten, anstatt einen Plan zu verfolgen, indem man alle Leute einsperrt. Das wird irgendwann ein hoch explosives Gemisch werden und wenn wir weiter mir den Existensen der Bürger spielen, anstatt Lösungen vorzustellen, wie es gehen würde, dass man Geschäfte, Frisöre, Gastwirtschaften wieder öffen kann. Zum einen stelle ich mir wieder die App vor, dass wiederum Anonym natürlich, einen QR Code an jedem Geschäft anbietet und hier einen Zugang erlaubt. Diese Daten werden auch wieder gespeichert und sollte eine Infektion passieren, hätte man viel bessere und schnellere Daten und gezieltes Tracking. Das muss alles natürlich Anonym passieren usw. Dann die Aktion mit den Tracking Armbänder wurden nicht weiter verfolgt… wieso eigentlich nicht ?
    Desweiteren würde ich einfach gerne wissen, wie sie das sehen mit der Desinfektion mit UV-C Lampen. Wieso wird sowas nicht weiter forciert ? Für Schulen, ÖPNV, Supermärkte – alle Lokalitäten wo es viele UNTERSCHIEDLICHE Kontakte geben kann. Ich habe gesehen, dass die in China dass bereits machen. Wie sieht es denn aktuell in der Entwicklung ibeu den Medikamenten aus ? Was mich bedenklich stimmmt ist, dass wir keinen Plan B haben und nur Masken und Impfstoff….. wir Leben im Jahr 2021 und schaffen es nicht, eine Antwort zu gebeb…. außer Masken. Vielleicht könnten sie beim nächsten Podcast mal auf Alternativen eingehen. Ich bin mir sicher, die gibt es. Denn wir werden dieses Szenario nicht dauernd machen können. Es wird zum gesellschaftlichen Aufstand kommen wenn Existenzen bedroht sind. Denn der nichts mehr hat zum Leben wird es scheiß egal sein ob der Virus tödlich ist. Ziel muss es sein, dass wir wieder Leben können. Brötchen verdienen und das wird schonm das Frühjahr sein.

  22. Für alle die es nicht abwarten können geimpft zu werden: einfach nach "Corona-Impfterminrechner" suchen. Dort kann man seine Daten (Alter, Berufsgruppe, Vorerkrankungen etc.) eingeben und bekommt dann eine Zeitspanne wann man theoretisch dran ist (basierend auch auf der bisherigen Impfrate, Impfbereitschaft etc.)
    Hab spasseshalber meine Daten dort eingegeben, mit dem Ergebnis:

    "Basierend auf Ihrem persönlichen Profil befinden sich deutschlandweit von 9.733.462 bis 18.535.462 Personen vor Ihnen in der Warteschlange für eine COVID-Impfung.
    Bei einer Impfrate von 669.998 pro Woche und einer Impf-Bereitschaft von 54%, können Sie erwarten, Ihre erste Impfdosis von 7.5.2021 bis 7.8.2021 zu erhalten.
    Die zweite Impfdosis sollten Sie dann vom 28.5.2021 bis 28.8.2021 erhalten.

    Zeit, alle zu impfen: 4.15 Jahre"

    Würden also ALLE eine Impfung wollen, würde es bei der jetzigen Impfgeschwindigkeit 8 Jahre dauern…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *